Meine Vorsätze für 2018

Vorsätze funktionieren nicht

In den letzten Tagen sind bei mir dutzende Emails eingegangen, alle zum Thema “Deine Vorsätze für’s neue Jahr”.

Ist ja alles schön und gut.

Aber was passiert mit deinen Vorsätzen schon in den ersten Wochen des Januars?

Genau:

Aus den Augen, aus dem Sinn!

Ich habe schon vor einigen Jahren aufgehört, den Jahreswechsel zu nutzen um gute Vorsätze für’s neue Jahr aufzulisten, allen meinen Freunden Kund zu tun und dann nach einem Monat schon nicht mehr dran halten können.

Stattdessen habe ich mir ein Thema ausgewählt, mit dem ich mich in den kommenden Monaten auseinandersetzen möchte.

Wie sich dieses entwickelt, steht in den Sternen. Beziehungsweise, wird sich “während” dieser Reise zeigen.

Wie heisst es so schön: Der Weg ist das Ziel!

Vorsätze sind oft schwer einzuhalten und wenn wir diese nicht erreichen, dann geht der Schuss nach hinten los.

Hohe Erwartungen an uns selbst, die wir nicht erreichen, lösen bei vielen Menschen ein Gefühl des Versagens aus und knabbern am Selbstwertgefühl.

NICHT GUT!

Deshalb nehme ich mir nun immer vor, an einer Sache zu arbeiten oder etwas zu thematisieren. So dass der Fokus auf dem “Weg”, also am Umsetzen der Sache liegt, und nicht am Erreichen.

Kleiner aber feiner Unterschied.

 

Für 2018 steht bei mir ‘Beziehungen’ auf der Agenda

Sowohl persönliche Beziehungen (Partner, Freunde und Familie), als auch Beziehungen in meiner Selbständigkeit (Kunden, Interessenten und Geschäftspartner).

Warum gerade Beziehungen, wenn jeder von finanziellen oder sportlichen Zielen spricht?

Eines der Dinge, die ich in den letzten Jahren gelernt habe ist, dass zum Beispiel Geld, ein “Nebenprodukt” von einer gegenseitig ehrlichen, wertschöpfenden und nachhaltigen Beziehung mit meinen Kunden ist.

Partnerschaft und Freundschaft basiert auf den gleichen Werten.

Oft legen wir zu viel Fokus auf das Endergebnis und vernachlässigen dadurch die Beziehung und das Gegenwärtige.

Sowohl in Partnerschaften, als auch mit unseren Kunden.

Natürlich ist es wichtig, dass wir unseren Kunden zu einem positiven Ergebnis verhelfen.

Wenn aber NUR dieses im Vordergrund steht und wir den Weg dorthin nur als Mittel zum Zweck sehen, wird das ganz schnell ein One-Hit-Wonder und wir stellen schnell fest, dass Erfüllung mit Ergebnissen allein nicht zu finden ist.

Eine Sache, die ich in diesem Jahr angehen werde ist die engere und persönlichere Zusammenarbeit und der regelmäßigere Austausch mit meinen Kundinnen und Kunden und meinen Leserinnen und Lesern.

2017 habe ich viel von dir, meine Leserin und mein Leser, gehört und gelernt, welches ich 2018 auf verschiedenen Wegen zurückgeben möchte.

Es stehen einige spannende Projekte an, von denen Du Schritt für Schritt erfahren wirst und die dir mit Sicherheit gefallen werden.

In diesem Sinne:

Vielen Dank für ein unglaublich lehrreiches 2017 und auf ein sensationelles 2018!

Stay tuned!
Sebastian

Hier kannst Du einen Kommentar hinterlassen 0 Kommentar(e)

Dein Kommentar: